Die Tilgung in der Eigenheimfinanzierung

Besonders bei einer Baufinanzierung muss man auf sehr viele Finanzierungskriterien blicken. Neben preiswerten Zinsen sollte man effektiv auf Laufzeitlänge, die Summe des Kredites und die loan-149873_640(2)Kreditabsicherung schauen. Hat man also dann Finanzierungsunternehmen ausfindig gemacht, welche bereit sind, eine Finanzierung in der geplanten Summe auzuzahlen, kommen wieder weitere Dinge hinzu, die bedacht werden müssen.

Nimmt man einen Kredit für die Baufinanzierung auf, dann ist es wichtig auch bei der Kreditsummenabzahlung eine gewisse Tilgungsaufstellung vorzuweisen. Bei der Abzahlung oder der Berechnung der Darlehnsraten sind besonders Bankzinsen und Ratenzahlung ein bedeutsamer Bestandteil. Gerade bei einer Finanzierung des Hauses mit Bank ist es sinnvoll jeden Euro, welcher nicht für die Zahlung der Zinsen aufgebracht wird, in die Darlehnsabzahlung zu stecken.

Konkret könnte die Kredittilgung also zum Beispiel so ablaufen. Nehmen wir an, Sie haben eine Darlehnssumme von 100.000 Euro für die Baufinanzierung bekommen mit einem Sollzins von anfänglich 3 Prozent. Die Abzahlung befindet sich bei einem Prozent. Bei diesem Beispiel müssten Sie eine Rate von 333 Euro abzahlen.

Jene Kreditrate erscheint als angemessen anzusehen, leider würden Sie 46 Jahre Kreditraten zahlen, um Ihre Forderungen loszuwerden. Zahlen Sie nun aber beispielsweise eine Tilgungsrate von 3 Prozent, so kommen Sie auf eine Monatsrate von 500 Euro mit einer abgespeckten Laufzeit von 23 Jahren.

Finanzexperten raten immer wieder von einer zu kleinen Finanzierungsrate beim der Finanzierung ab und versuchen Bauherren zu überreden eine höhere Tilgungsrate ins Auge zu fassen.

Die variable Tilgung als Alternative

Soll anfangs die Rate klein gehalten werden, jedoch später die Abzahlungssumme, während der Abzahlungszeit angehoben werden, dem bieten Banken den Vertrag mit variabler Abzahlung an. Bei einem solchen Vertragsabschluss haben die Kreditnehmer die Möglichkeit den Tilgungssatz mehrfach während der Laufzeit nach oben oder unten zu regeln.

Eine fortführende Variante besteht darin, einen Finanzierungsvertrag mit integrierter Sondertilgung anzusprechen. Leider hat diese frühzeitige Abzahlungsmöglichkeit einen Nachteil. Bankunternehmen haben in diesem Fall einen höheren Arbeitsaufwand, demnach sind derartige Verträge oftmals teurer.

Bedeutungsvoll ist bei einer Baufinanzierung des Traumhauses nicht nur auf die Finazierungsunternehmen und deren vertraglichen Bestandteile zu achten, sondern auch auf die Finanzierungsraten. Zusätzlich sollten Sie auf Raten achten. Je höher Sie eine Abzahlungsrate anwenden, desto schneller können Sie mit einem Kreditablauf rechnen.